Besteigung des Kilimanjaro

Arusha und Umgebung

Tanzania - 1997

Um zum Kilimanjaro zu kommen, kann man von Europa direkt nach Kilimanjaro Airport fliegen. Wir entschieden uns jedoch für die preiswertere Variante und flogen von Berlin Tegel über Paris bis in die kenianische Hauptstadt Nairobi. Von dort ging es dann in einer 4,5 stuendigen Busfahrt nach Arusha, wo wir auch unseren Fuehrer fuer die Besteigung des Kibo trafen. Die 5-taegige Tour hatten wir bereits von zu Hause aus gebucht, was kostenmaessig auch guenstiger ist, da man hier einfach einen guten Preisvergleich machen kann. Nach einer Uebernachtung in Arusha starteten wir am folgenden Morgen die Besteigung, wobei wir uns hier fuer die Huettenvariante, die sogenannte Coca-Cola Route, entschieden haben.

Die Staedte Arusha und Moshi gelten als ideale Ausgangsorte für die Kibo-Tour.

Moshi ist etwas naeher am Kibo dran und Arusha ist die etwas groessere Stadt. Da uns fuer die gesamte Reise nur 2 Wochen zur Verfuegung standen und 1 Woche ja schon für die Kibo-Tour verplant war, kamen Badeaufenthalt in Sansibar oder eine Safari von Haus aus nicht in Frage. So liessen wir es uns nach der Tour in Arusha gut gehen und besuchten eine Schlangenfarm.

Urlaubsablauf

21.02.1997 - Flug Berlin - Paris - Nairobi mit Air France

22.02.1997 - Burstransfer Nairobi (Kenia) nach Arusha (Tanzania)

23.02.bis 28.02.1997 - Besteigung des Kilimanjaro

01.03. bis 02.03.1997 - Erkundung Arusha und Umgebung

03.03.1997 - Bustransfer Arusha - Nairobi, Rueckflug Nairobi - Paris - Berlin

Reisekosten pro Person

Flug Berlin-Nairobi-Berlin

Bustransfer Nairobi-Arusha-Nairobi

Traeger/Transfer/Verpflegung Best. Kilimanjaro

Taxi/Eintritt 1 Tag Arusha

4 Uebernachtungen in Arusha

persoenliche Ausgaben

GESAMTKOSTEN

550,- EUR

 30,- EUR

420,- EUR

 50,- EUR

 60,- EUR

120,- EUR

1.230,- EUR